Was bedeuten die Blumen im Brautstrauß?

Blumen sind das A und O einer jeden Dekoration. Bei einer Hochzeit richtet sich in der Regel alles nach dem Brautstrauß der Braut. Zudem hat jede Blume ja bekanntlich eine bestimmte Bedeutung. Es gilt also die Blumen mit Bedacht auszuwählen. Sie sollen Euch gefallen, zu Euch passen und wenn möglich nicht gerade eine Trauerblume sein. Schließlich sollen Euch am Tag der Tage auch nur fröhliche Blumen begleiten.

Der Brautstrauß

Ein Beispiel für einen wunderschönen Brautstrauß

Folgende Blumen sind häufig in Brautsträußen zu finden:

  • Rosen
    Sicherlich ein Klassiker für den Brautstrauß und zwar in der Farbe weiß, denn diese steht für Treue und ist damit der perfekte Begleiter für euren großen Tag. Im dunklen rot hingegen ist sie ein Symbol für Liebe und Leidenschaft. Mit rosa farbenen Rosen wird Jugend und Schönheit verbunden und mit orangen Rosen Verlangen und Enthusiasmus.
  • Tulpen:
    Auch Tulpen gibt es in zahlreichen Farben. Sie sind beim Floristen von Dezember bis Mai erhältlich. Sie steht für Leidenschaft – je dunkler die Farbe der Tulpen, desto stärker soll das Gefühl von Liebe und Zuneigung in ihr stecken. Auch hier kommt den einzelnen Farben eine weitere Bedeutung zu: orangene Tulpen stehen für Faszination, rosa farbene für zarte Liebe und rote Tulpen symbolisieren die ewige Liebe.
  • Gerbera:
    Die Gerbera gibt es in vielen verschiedenen Farben, sodass sie sich wunderbar in jedem Farbkonzept zurecht findet. Die Gerbera steht für Unschuld. Sie ist sonnig und schön und eignet sich damit sehr gut als Hochzeitsblume. Zudem ist sie ganzjährig beim Floristen erhältlich.
  • Orchidee:
    Die Orchidee ist etwas besonderes. Sie steht für Schönheit und Rafinesse und ist in Weiß, Rosa und Lila erhältlich.  Sie ist auf Grund ihrer natürlichen Blütezeit von Dezember bis Februar üblicherweise beim Floristen erhältlich.
  • Ranunkeln:
    Weniger bekannt, aber sehr beliebt bei Brautsträußen sind Ranunkeln. Sie sind in vielen Farben von Dezember bis Juni beim Floristen erhältlich. Ranunkeln stehen für Anziehungskraft –  ein gutes Ohmen für die Ehe, oder?
  • Flieder:
    Der Flieder steht für eine junge Liebe und das Band zwischen zwei Liebenden. Die Blütezeit des Flieders liegt im Mai und Juni. Flieder ist Weiß, rosa Tönen und in lila bis blau erhältlich.
  • Calla:
    Die Calla war lange Zeit als Trauerblume bekannt. Dabei steht sie eigentlich für Schönheit – etwas das auch bei einer Hochzeit nicht fehlen darf. Besonders die weiße Calla ist für Brautsträuße sehr beliebt und eignet sich sehr gut für längere Brautsträuße in Wasserfall oder Tropfenform, sowie für Zeptersträuße.
  • Nelken:
    Auch Nelken können nicht als klassische Blumen für den Brautstrauß bezeichnet werden. Im Gegenteil, sie waren lange verpönt, da sie ein Symbol der Arbeiterbewegung war. Auf gelbe Nelken sollte lieber verzichtet werden, diese stehen für eine Antipathie. Weiße Nelken hingegen symbolisieren ewige Treue und rote Nelken stehen für Leidenschaft. Die Nelke an sich ist aber auch ein Symbol für Freundschaft. Sie sind beim Floristen ganzjährig erhältlich.
  • Vergiss’ mein nicht:
    Vergiss‘ mein nicht gehören schon wieder eher zu den Blumen, welche klassischerweise unter Verliebten Geschenkt werden und sind mit ihrer Bedeutung von Liebe, Treue und Zusammenhalt sehr passend für den Brautstrauß. Vergiss’ mein nicht sind überwiegend in Blau, aber auch in Weiß und in Rosa erhältlich. Floristen bieten diese von März bis Juni an.
  • Anemonen:
    Anemonen sind vom Dezember bis Mai beim Floristen zu bekommen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farmen und Formen. Anemonen sind ein Symbol für Erwartung und Hoffnung, in den USA stehen sie zudem für Zartheit.
  • Lilien:
    Die weiße Lilie steht für Licht und symbolisiert damit die echte Liebe. Zudem steht sie für die Reinheit des Herzens, wie passend zu Tag der Tage. Die Lilie ist in verschiedenen Farben erhältlich und ist beim Floristen das ganze Jahr verfügbar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *